Samstag, 10.01.2015 – Unverhofft kommt oft

Mit eine der schlimmsten Sachen die mir passieren kann und gehörigen Stress verursacht, ist, zu verschlafen.  Bämm. Es ist Samstag, 8.30h, mein Wecker klingelt, ich mache ihn aus und 3 Sekunden später steht mein Sohn in der Tür und sagt: „Mama, du hast verschlafen! “ Ich schaue erneut auf’s Handy und da steht doch tatsächlich 9.16h!!  Normalerweise ein guter Grund, die Laune in den Keller sinken zu lassen,  aber nicht während meines 365-Tage-nur -Freude-Experiments! Lieber ganz schnell daran erinnern,  dass ich nur ein Mensch bin und das jedem mal passieren kann (außerdem bin ich ja sonst eher der Typ, der schon die Beine aus dem Bett geschwungen hat, sobald der Wecker geht). Darum lieber alles hübsch der Reihe nach, schön sortiert,  dann läuft der Rest von alleine. …und die innere Freude bleibt auch erhalten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s